Atelierkonzert 22.11.2014

Samstag, 22. November 2014, 18 Uhr

Atelierkonzert
kamilya jubran et sarah murcia en duo

Foto: Christophe Charpenel 2013

Foto: Christophe Charpenel 2013

mit:
Kamilya Jubran – Oud und Gesang
Sarah Murcia    – Kontrabass und Gesang

KAMILYA JUBRAN & SARAH MURCIA en DUO

Kamilya Jubran, Sängerin und Oudspielerin, war die Stimme von Sabreen, eine der einflussreichsten palästinensischen Gruppen, bevor sie sich in Europa niederließ und hier bis heute innovative musikalische Konzepte realisiert. Besonders wichtig ist ihr die Verbindung von Stimme und Oud mit elektronischen Environments, die sie beispielsweise mit Werner Hassler oder als Gast beim Projekt Benzine mit Frank Vaillant entwickelt. Für das Musiktheater „Rithaa – ein Jenseitsreigen II“ (2010) bestand eine enge Zusammenarbeit mit Mela Meierhans.

Sarah Murcia, Kontrabassistin und Sängerin verfolgt seit zwanzig Jahren eine breitgefächerte Karriere, etwa in der Jazzszene mit der Band Magic Malik oder mit dem Projekt Las Ondas Marteles. Daneben spielt sie im Duo Beau Catcheur mit Fred Poulet und im Quartett Caroline, das sich musikalisch zwischen Post-Rock und Avant-Jazz positioniert.

Beide Musikerinnen trafen 1998 zum ersten Mal aufeinander und beschlossen, gemeinsam zu experimentieren und ein Terrain zu betreten, dass der Kombination von Oud, Kontrabass und Stimme eine neue Richtung geben sollte.

Nach der Zusammenarbeit von Mela Meierhans mit Kamilya Jubran 2010 in „Rithaa – Ein Jenseitsreigen“, Jenseitstrilogie Teil II, Arabische Klagegesänge und Trauerrituale, das in Berlin (MaerzMusik) und Basel (Gare du Nord) uraufgeführt wurde und Sologastspielen von Kamilya 2011 und 2012 im atelier oh-r42 wird dieses Duo-Konzert 2014 ein November-Highlight in Berlin sein.

 

Publikum im atelier oh-r42

Publikum im atelier oh-r42

Kamilya Jubran

Kamilya Jubran

Sarah

Sarah

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kamilya Jubran, Mela Meierhans                                         Foto © ccf

Kamilya Jubran, Mela Meierhans

alle Fotos © ccf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.